Essen kochen

Ein winterlicher Grünkohl-Kürbis-Salat mit Ziegenkäse und einem süßen Aprikosen-Knoblauch-Dressing

Ein winterlicher Grünkohl-Kürbisgewächs-Salat mit Ziegenkäse und einem süßen Aprikosen-Knoblauch-Marinade. Eine Lieblingsbeilage oder dieser Salat können mit irgendetwas warmem, knusprigem Wecken problemlos im Mittelpunkt stillstehen. Zum Besten von eine nicht-vegetarische Variante würde ich gerösteten Ahornspeck hinzufügen. Butternusskürbisscheiben mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Mit viel Olivenöl und Honig beträufeln. Rösten, solange bis es weich ist (ca. 45 Minuten). Spendieren Sie in eine separate Schüssel manche zerkleinerte Grünkohlblätter und vorbereitete Puy-Linsen (ich muss gestehen, dass ich die Päckchen kaufe und in diesem Rezept normalerweise zwei verwende). Zeugen Sie Ihr Marinade, un… Sie 1/4 Tasse Balsamessig, 2 EL glatte Aprikosenmarmelade, 2 zerdrückte Knoblauchzehen und Olivenöl nachdem Geschmacksrichtung vermischen. Saison. Wenn dieser Kürbisgewächs abgekühlt ist, zum Grünkohl und den Linsen verschenken und mit dem Marinade vermischen. Sie benötigen reichlich Marinade und tun dies nachdem Möglichkeit manche Zahlungsfrist aufschieben vor dem Mahlzeit, damit die Linsen ihre Aromen richtig aufsaugen. Den Salat hinauf verdongeln Servierteller legen und den Ziegenkäse darüberstreuen. Mit Sonnenblumenkernen und süßen klebrigen Pekannüssen streuen (siehe Rezept unten). Pekannüsse: 100 ml Wasser und 100 ml Puderzucker köcheln lassen, solange bis sich dieser gesamte Zucker durchgedreht hat. 100 g Pekannüsse hinzufügen und 7-8 Minuten weiter köcheln lassen, solange bis die Körperflüssigkeit reduziert ist (beobachten Sie ständig Ihre Tiegel. Selbst bin ein Vorführung dazu, dass ich verdongeln Topf unten habe!). Überschüssige Körperflüssigkeit abgießen, Nüsse hinauf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 5 Minuten im Zusammenhang 180 °Kohlenstoff rösten. Vor dem Verteilen abschrecken lassen.

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"